Neue Literatur und News neuraltherapie.de

   
Die wichtigsten 60 Literaturstellen zur Neuraltherapie aus den letzten 90 Jahren finden Sie oben unter "Was ist Neuraltherapie?".

Im Folgenden werden Veröffentlichungen und Informationen bekanntgemacht, die ab 2004 erschienen sind und dem Autor dieser Homepage  im Rahmen der Neuraltherapie bzw. Regulationsmedizin bedeutsam erscheinen.

Die Texte sind urheberrechtlich geschützt. Der geneigte Leser mag aber gern Passagen oder Satzteile daraus zitieren, sofern er nicht vergisst, die Quelle anzugeben: www.neuraltherapie.hahn-godeffroy.de




Inhaltsübersicht


1.
Hahn-Godeffroy, J.D.: 
Neuraltherapie nach Huneke - Störfeldtherapie - Ein regulationsmedizinisches Verfahren unter Verwendung von Procain.
2. Aufl., Uelzen (2004)


2. 

Hahn-Godeffroy, J.D.: 
Staatsmedizin macht krank
unveröffentl. Manuskript, 10.06.2003 
Volltext


3.
Hahn-Godeffroy, J.D.: 
Die Bedrohung der Komplementärmedizin durch die Ideologie der Evidence-based-Medicine
Vortrag, Medizinische Woche, Baden Baden, 28.10.2007
Volltext


4.
Hahn-Godeffroy, J.D.
Procaine in de neuraaltherapie volgens Huneke. In: TIG - Tijdschrift voor Integrale Geneeskunde
20/3, 256-269 (2004)
Volltext


5.
Hahn-Godeffroy, J. D.
Procain- Neueste Aspekte 2007 
Volltext


6.
Hahn-Godeffroy, J.D.                         
„Willkommen in der Solidarität“                 
             
- Das Ende des Arzt-Seins -
 
Volltext


7.
Hahn-Godeffroy, J.D.
Die Bevormundung des Patienten durch die Staatsmedizin
unveröffentl. Manuskript, 1.11.2004
Volltext



8.
Hahn-Godeffroy, J.D., Doll, B., Barop, H., Broll, V. 
Neuraltherapie-Kasuistikbogen
Volltext


9.
Fischer L. , Barop H. , Maxion-Bergemann S.:
Health Technology Assessment:
Neuraltherapie nach Huneke [Im Rahmen Programm Evaluation Komplementär-medizin (PEK)] des Schweizerischen Bundesamtes für Gesundheit, Januar 2005
Copyright beim 
Bundesamt für Gesundheit BAG
3003 Bern 
Volltext

Kommentar:
Dies ist die umfassendste Darstellung zur Neuraltherapie nach Huneke aus den letzten 20 Jahren (378 Seiten, 309 Literaturstellen).

Dr. J.D. Hahn-Godeffroy 

      

10.
Mermod, J., Fischer, L., Staub, L., Busato, A.
Patient Satisfaction of primary care for musculoskeletal diseases: A comparison between Neural Therapy and conventional medicine

Volltext



11.
Wode, K., Schneider, T., Lundberg, I., Kienle, G. S.
Mistletoe treatment in cancer-related fatigue: a case report
In: Cases Journal 2009, 2:77
Volltext als PDF-Datei

Kommentar:
Oben unter 8. wurde publiziert, nach welchen Gesichtspunkten eine wissenschaftlich anspruchsvolle Neuraltherapie-Kasuistik aufgebaut sein sollte. Hier nun wird, wenn auch aus einem ganz anderen Gebiet, nämlich der anthroposophischen Medizin, erstmals eine Kasuistik-Publikation bekannt, die in einem peer-reviewed Publikationsorgan erschienen ist und hinsichtlich Aufbau und wissenschaftlicher Stringenz für neuraltherapeutische Publikationen als Anregung dienen könnte.
Herrn Dr. Helmut Kiene sei an dieser Stelle für diese Anregung gedankt.
Wenn aber Nichtwissenschaftler und Laien sich über die Einsatzmöglichkeiten der Neuraltherapie informieren wollen, so wird auf die im Aufbau befindliche Seite www.neuraltherapie-erfolgsfaelle.de verwiesen.


Dr. J.D. Hahn-Godeffroy 


12
.
Jänig, W.
The Integrative action of the autonomic
nervous system.
Neurobiology of Homeostasis.
Cambridge University Press, 2006



13.
Wancura-Kampik, I.
Segment-Anatomie
Der Schlüssel zu Akupunktur, Neuraltherapie und Manualtherapie.
Elsevier / Urban & Fischer, München/Jena, 2009



14.
Pfister, M., Fischer, L.
Die Behandlung des komplexen Schmerzsyndroms der oberen Extremität mit wiederholter Lokalanästhesie des Ganglion stellatum.
The Treatment of the Complex Regional Pain Syndrome (CRPS1 and CRPS2) of the Upper Limp with Repeated Local Anaesthesia to the Stellate Ganglion.
In: Mini Review, Praxis 2009; 98: 247-257 (2009)

Volltext als pdf-Datei
hier

Kommentar:

Lorenz Fischer lehrt Neuraltherapie an der Universität Bern. Er ist Vorstandsmitglied der Internat. Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke.

Der Autor zeigt, wie zwei Patienten mit Morbus Sudeck in seiner Praxis durch Anwendung der Neuraltherapie geholfen werden konnte - Morbus Sudeck gilt in der Hochschulmedizin als weitgehend unbehandelbar. Es sind eben auch nur zwei einzelne Fälle - und deshalb würden die Methodologen der Evidence-Based-Medicine sie als "anekdotisch" gar nicht zur Kenntnis nehmen. Ihnen gilt weiterhin die Anwendung der Neuraltherapie bei Morbus Sudeck als "wissenschaftlich nicht belegt".

Fischer bettet die beiden Falldarstellungen ein in eine sorgfältige Darstellung der möglichen und tatsächlichen pathophysiologischen Hintergründe unter Einbeziehung des neuesten Standes der wissenschaftlichen Literatur, vor allem auch der anglo-amerikanischen.

Diese Publikation, erschienen in einer peer-reviewed Zeitschrift, mag zur Nachahmung herausgestellt werden für alle, die sich in ihren klinischen Beobachtungen und Erfahrungen nicht in die Ecke des "Anekdotischen" abschieben lassen, sondern, trotz EbM, über ihre für die Patienten so wichtigen Erfahrungen berichten möchten.

Dr. J.D. Hahn-Godeffroy,
Vorsitzender des Wiss. Beirats der Internat. Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke.



15.
www.neuraltherapie-erfolgsfaelle.de


16.
Gerdemann, U., Brückl, V. Nassr, N.A.S., Märkert, D., Sittl, R., Koppert, W.
Differenzierung peripherer und zentraler
antihyperalgetischer Effekte einer systemischen Procaindauerinfusion

in: Schmerz 8/3, 189-196 (2004)

17.
Fischer, L., Pfister M.:
Wirksamkeit der Neuraltherapie bei überwiesenen Patienten mit therapieresistenten chronischen Schmerzen.
Schweiz. Zeitschr. für Ganzheitsmedizin, 2007; 19/1 (30-35)



18
.
Mermod, J., Fischer, L., St
aub, L., Busato.
Patient satisfaction of primary care for musculosceletal diseases: A comparison between Neural Therapy and conventional medicine.
Institute for Evaluative Research in Orthopedic Surgery, MEM centre, University of Bern, Stauffacherstraße 78, Bern, Switzerland
Institute for Complementary Medicine, KIKOM, University of Bern, Imhoof-Pavillon Inselspital, Bern, Switzerland.
BMC 2008; 8/33 (1-10)


19.
Weinschenk, Stefan (Hrsg.);
Handbuch Neuraltherapie.
Elsevier, Urban und Fischer, 2010


Auf 1100 Seiten finden sich hier die Beiträge von insgesamt 88 Autoren zu allen Fragen der Neuraltherapie. 


20.
Pfister, M., Fischer, L.
Neuraltherapie - Schulmedizin oder Komlementärmedizin?
In: Ausfeld-Hafter B, Marian F. (Hersg): Pluralismus im Gesundheitswesen, Komplmentäre Medizin im interdisziplinären Diskurs. Peter Lang Verlag, Bern, 2010.



21.
Eggli, P., Fischer, L.
Vegetatives Nervensystem (Neuroanatomische und neurophysiologische Grundlagen).
In: Fischer, L., Peuker, E., (Hrsg.) Lehrbuch der integrativen Schmerztherapie.
Haug, Stuttgart, 2011



22.
Fischer, L..
Neuraltherapie
In: Baron, R., Koppert, W., Strumpf, M. Willweber-Strumpf, A. (Hrsg.) Praktische Schmerztherapie
2. Auflage, Springer, 2011


23.
Hahn-Godeffroy, J.D.:
Procain Reset - Ein Therapiekonzept zur Behandlung chronischer Erkrankungen
In: Schweizerische Zeitschrift für Ganzheitsmedizin / Swiss Journal of Integrative Medicine, S. Karger, Basel 2011; 23; 291-296

Abstract



24.
Hahn-Godeffroy, J.D., Barop, H.:

Zur Arzneimittelsicherheit von Procain
In: Deutsche Zeitschrift für Akupunktur / German Journal of Acupuncture & Related Techniques, Elsevier, 54, 4/2011, 28-29

Volltext

In einer neuraltherapeutischen Doppelpraxis in Hamburg wurden in 25 Jahren 500.000 Ampullen Procain 1% à 5 ml parenteral angewendet - 25 Hektoliter.

Keine Anaphylaxie,
Keine ernsteren Herz-Kreislauf-Zwischenfälle,
Allergische (?) lokal begrenzte Hauterscheinungen:
< 10
Fälle pro 10.000 Behandlungen


25.
Hahn-Godeffroy, J.D.:
Zur Arzneimittelsicherheit von Procain in der Neuraltherapie
in: Neuraltherapie Blog vom 8.12.2012



26.
Hahn-Godeffroy, J.D.
Wenn emotionaler Stress krank macht.
Procain-Reset: Ein Therapiekonzept zur Behandlung chronischer Erkrankungen
in: Neuraltherapie Blog vom 21.8.2013 


27.
F.J. Saha, R. Wander
Das Störfeld als neuromodulativer Trigger auf allen Ebenen – The interference field acting as neuromodulating trigger on all levels
in: Deutsche Zeitschrift für Akupunktur / German Journal of Acupuncture & Related Techniques, Elsevier, 57, 2/2014, 6-9

Volltext


28.
Hahn-Godeffroy, J.D.
Zur Unentbehrlichkeit von Procain in der Neuraltherapie
(Kommentar zu Saha und Wander)
In: Deutsche Zeitschrift für Akupunktur / German Journal of Acupuncture & Related Techniques, Elsevier, 57, 4/2014, 30

Volltext




29.

Fischer, L.
Neuraltherapie - Neurophysiologie, Injektionstechnik und Therapievorschläge
Haug, Stuttgart (4. Auflage, 2014)




30.
Barop, H.
Neuraltherapie nach Huneke. Lehrbuch und Atlas, Hippokrates, Stuttgart (2. Auflage, 2014)